Der Clash Royale Generator- was ist das und wie kann er einem im Spiel Clash Royale behilflich sein?

Der Clash Royale Generator ist eine Art von Cheat, die in diesem Spiel sehr hilfreich ist. Im Spiel selbst ist es sehr schwer zu cheaten, denn man weiß nicht wirklich, was einen in jedem Spiel erwartet. Jedes Spiel unterscheidet sich von jedem weiteren Spiel und man kann die Spiele nicht miteinander vergleichen. Weil man mit echten Menschen spielt, weiß man nicht, welche Karten der Gegner einsetzen wird und weiß somit auch nicht worauf man sich vorbereitet. Deshalb ist es wichtig auf alles vorbereitet u sein. Mit dem Clash Royale generator bekommt man Juwelen und Gold.

Das Gold und die Juwelen setzt man dann ein um Karten und Truhen kaufen zu können. Mit den Karten kann man dann spielen. In den Truhen bekommt man weiteres Gold und Juwelen aber natürlich auch Karten. Mit diesen Karten kann man dann entweder Karten, die man schon hat verbessern oder man bekommt neue Karten. Besonders beliebt sind legendäre Karten, weil diese nicht wirklich oft zu bekommen sind. Deshalb sollte man nachdem man die vielen Juwelen bekommen hat auch nicht davor scheuen eine legendäre Truhe zu kaufen. In den legendären Truhen sind die legendären Karten sicher. In allen anderen Truhen kann es zwar vorkommen, dass man eine legendäre Karte bekommt, aber es muss auch nicht sein. Gewiss hat man die legendären Karten nur in den legendären Truhen.

Bevor man investiert sollte man sich den Inhalt der zu kaufenden Truhe ansehen. In jeder Truhe gibt es einen anderen Inhalt. Man bekommt in jeder Truhe eine andere Anzahl an verschiedenen Karten und eine andere Anzahl na Juwelen und Gold. Diese Anzahl ändert sich auch von Arena zu Arena. Man bekommt mehr Inhalt in den Truhen, je höher die Arena.
Man sollte aber nicht die ganzen Juwelen gleich in hunderte Truhen investieren. Am besten ist es, wenn man in jeder Arena einige Truhen kauft und man hat so die besten Karten. Denn in jeder Arena werden neue Karten freigeschaltet, die vorher nicht zu bekommen waren. Man kann nicht erwarten, dass man P.E.K.K.A schon in der ersten Arena bekommt. Dieser wird erst später freigeschaltet. Manchmal ist es so, dass man mit Gegnern spielt, die Karten aus höheren Arenen haben. Z.B. eine Karte aus der vierten Arena, obwohl man in der dritten Arena spielt. Das kommt davon, dass dieser Gegner vorher in der vierten Arena war. Ansonsten hätte er die Karte nicht bekommen können. Nachdem er die Karte bekommen hat ist er wieder in die dritte Arena zurückgefallen.

In solchen Situationen scheint es oft, als könnte man nicht gewinnen. Aber man muss bedenken, dass der Gegner nicht zurückgefallen wäre, wenn er sehr gut gespielt hätte. Hätte der Gegner gut gespielt, wäre er in eine höhere Arena gekommen und wäre nicht in eine niedrigere gefallen. Es kann aber ganz einfach auch eine Pechsträhne sein. Jedenfalls sollte man die Motivation zum spielen nicht verlieren, auch nicht wenn man weit zurückfällt.

See More